EUROPÄISCHE KENNZEICHENSYSTEME

- Tschechien -

Seit 2004



Der Buchstabe zwischen den Ziffern auf der linken Schilderhälfte verrät die Region. In der Mitte folgen Sicherheits- und Umweltplaketten (auf dem hinteren Schild), gefolgt von einer weiteren vierstelligen Zahl.
In Prag waren die Kennzeichen nach dem oben abgebildeten "Ziffer-Buchstabe-Ziffer"-System schon Ende 2008 nahezu am Ende. Das letzte Schild war 9A9:9999.
Im November 2008 wurde auf 1AA :0001 ff. umgestellt, danach folgten 1AB:0001 ff. usw. Ähnlich wird in den anderen Regionen verfahren.
Es gibt eine Festlegung, die besagt, "daß für alle Zeiten und alle Versionen nur festgelegt ist, daß das Kennzeichen aus 5 - 7 Zeichen besteht, darunter mindestens 1 Buchstabe und eine Ziffer enthalten sein muß und der erste Buchstabe den Bezirk angibt.

 

 


>> 2002 - 2004
>> Sonderkennzeichen
>> altes System bis 2001
>> Sonderkennzeichen bis 2001

2002 - 2004


aktuelles System, noch ohne Euro-Feld

Hier sind die aktuellen Abkürzungen:

Buchstabe
Region
Buchstabe
Region
A
Hlavní mesto Praha, Hauptstadt Prag
L
Liberecký kraj (Liberec), Reichenberger Region
B
Jihomoravský kraj (Brno), Südmährische Region
M Olomoucký kraj (Olomouc), Olmützer Region
C
Jihoceský kraj (Ceské Budejovice), Südböhmische Region
P Plzenský kraj (Plzen), Pilsner Region
E
Pardubický kraj (Pardubice), Pardubitzer Region
S Stredoceský kraj (Praha), Mittelböhmische Region
H
Královéhradecký kraj (Hradec Králové), Königgrätzer Region
T Moravskoslezský kraj (Ostrava), Mährisch-Schlesische Region
J
Kraj Vysocina (Jihlava), Region Hochland
U Ústecký kraj (Ústí nad Labem), Aussiger Region
K
Karlovarský kraj (Karlovy Vary), Karlsbader Region
Z Zlínský kraj (Zlín), Zlíner Region

Sonderkennzeichen

Exportkennzeichen: Das Vergabesystem der Exportschilder hat mit dem der Deutschen Ähnlichkeit. Nach dem Block mit der Region (A = Praha) folgt eine maximal zweistellige Zahl mit einem Buchstaben. Der Rote Ziffernblock am rechten Rand gibt durch Markierung der entsprechenden Felder Monat und Jahr der Gültigkeit an.
Oldtimerkennzeichen: Kennzeichen für Oldtimer (im Original dunkelgrün auf weiß), in Tschechien mit einem "V" für Vetran gekennzeichnet. Die zweistellige Ziffer vor dem V gibt die Zulassungsregion an:
01 = Praha
02 = Jihomoravký
03 = Jihoceský
04 =
Pardubický
05 = Královéhradecký
06 = Vysocina
07 = Karlovarský
08 = Liberecký
09 = Olomoucký
10 = Plzenský
11 = Stredoceský
12 = Moravskoslezský
13 = Ústecký
14 = Zlínský
Von 2004 - 2006 gabe es keine Regionsziffer, sondern lediglich das V und die vierstellige Ziffer. Ebenfalls dunkelgrün auf weiß.

Wunschkennzeichen müssen aus 8 Zeichen bestehen, von denen mindestens eines eine Ziffer sein muß. Nicht möglich sind die Buchstaben CH, G, O, Q und W.
Die Kosten belaufen sich auf 5000 Tschechische Kronen pro Schild (Ca. 190 Euro) - pro Fahrzeug also in etwa 380 Euro.



altes System bis 2001


Die ersten beiden Buchstaben gaben Aufschluß über den Kreis. Ein Kreis konnte mehrere Kombinationen haben. Der dritte Buchstabe und die zwei zweistelligen Ziffern hatten keine nähere Bedeutung. Zwischen Buchstaben- und Zahlenblock waren Zulassungs- und Verkehrssicherheitsplaketten aufgeklebt. Es existierten auch viele Kennzeichen ohne dritten Buchstaben.
Bei Anhängern waren die Buchstaben von den beiden zweistelligen Zahlen eingerahmt (nach Beispiel oben: 52-AEM-52).



(Prägung bis 1989)

Hier sind die alten Abkürzungen bis 2001:

Buchstabe
Kreis/Stadt
Buchstabe
Kreis/Stadt

AA-AZ

Praha (Prag)
MO
Most
BE
Beroun
NA Nachod
BI
Brno
NB Nymburg
BK
Blansko
NJ Novy Jicin
BM
Brno
OC Olomouc
BN
Benesov
OL Olomouc
BO
Brno
OM Olomouc
BR
Bruntal
OP Opava
BS
Brno
OS Ostrava
BV
Breclav
OT Ostrava
BZ
Brno
OV Ostrava
CB
Ceske Budejovice
PA Pardubice
CE
Ceske Budejovice
PB Pribram
CH
Cheb
PE Pelhrimov
CK
Ceský Krumlov
PI Pisek
CL
Ceska Lipa
PJ Plzen Jih (Pilsen-Land-Süd)
CR
Chrudim
PM Plzen
CV
Chomutov
PN Plzen
DC
Decin
PR Prerov
DO
Domaslice
PS Plzen Sever (Pilsen-Land-Nord)
FI
Frydek-Mistek
PT Prahatice
FM
Frydek-Mistek
PU Pardubice
HB
Havlickuv Brod
PV Prostejov
HK
Hradec Kralove
PZ Plzen
HO
Hodonin
RA Rakovnik
HR
Hradec Kralove
RK Rychnov nad Kneznou
JC
Jicin
RO Rokycaný
JE
Jesenic
SM Semilý
JH
Jindrichuv Hradec
SO Sokolov
JI
Jihlava
ST Strakonice
JN
Jablonec
SU Sumperk
KA
Karvina
SY Svitavy
KD
Kladno
TA Tabor
KH
Kutna Hora
TC Tachov
KI
Karvina
TP Teplice
KL
Kladno
TR Trebic
KM
Kromeriz
TU Trutnov
KO
Kolin
UH Uherske Hradiste
KR
Karlovy Vary
UL Usti nad Labem
KT
Klatovy
UO Usti nad Orlici
KV
Karlovy Vary
US Usti nad Labem
LB
Liberec
VS Vsetin
LI
Liberec
VY Vyskov
LN
Louny
ZL Zlin
LT
Litomerice
ZN Znolmo
MB
Mlada Boleslav
ZR Zdar nad Sazavou
ME
Melnik
   



Sonderkennzeichen des alten Systems

Nutzfahrzeuge: Busse und Fahrzeuge mit LKW-Zulassung hatten gelbe Schilder.
Exportkennzeichen aus dem Kreis Beroun.



Auswahl

Letzte Änderung: 02.05.2016 16:15