EUROPÄISCHE KENNZEICHENSYSTEME

- Dänemark -

 

 

Dänische Kennzeichen sind Versicherungskennzeichen und geben kaum Auskunft über Ort oder Region.
Seit 12.10.2009 kann man die Schilder wahlweise auch als Euro-Version erhalten.

Persönliche Wunschkennzeichen sind möglich, allerdings nur 7stellig in Buchstaben-Ziffern-Kombinationen.

Es existieren verschiedene Zahlensereien für verschiedene Fahrzeugarten:
z.B. PKW-Zahlenreihe 20000 - 59999,
oder PKW mit zweizeiligen Kennzeichen am Heck 60000 - 75999,
gelbe Kennzeichen 78000 - 87999 usw.

Bis 1975 wurden schwarze Kennzeichen mit weißer Schrift ausgegeben.

weitere Versionen

Neue Typographie seit 2008

LKW-Kennzeichen: Kennzeichen von gewerblich genutzten Fahrzeugen sind schwarz auf gelb und schwarz umrandet.

*1

"Pageienkennzeichen": Seit 2009 gibt es die Papageienkennzeichen für Fahrzeuge mit Zweifachnutzung gewerblich/privat. Hierbei sind die Buchstaben schwarz auf gelb, die Ziffern schwarz auf weiß geprägt. Der Rand ist schwarz. In ähnlicher Optik gab es jene Schilder bereits von 1957-1970.

Sonderkennzeichen

Exportkennzeichen: von 2006
Wiederholungskennzeichen: für Fahrradträger u.ä.
(Foto gesucht)
Diplomatenkennzeichen: Weiße Schrift auf blauem Grund.

 

Eine große Dokumentation zur Geschichte der dänischen Nummernschilder finden Sie hier. Hier finden Sie alle Listen der Buchstabenvergabe der Kreise und Bezirke und Aufteilung aller Ziffernkontingente seit 1903.

Auswahl

Letzte Änderung: 08.10.2017 18:06

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Quellennachweis:
*1) Christian Lehrig