EUROPÄISCHE KENNZEICHENSYSTEME

- Spanien -

Seit 18.09.2000



Am linken Rand befindet sich das EU-Feld mit der Landeskennung "E" und dem Sternenkranz der Europäischen Union. Es folgt eine anonyme und zentral vergebene Kombination aus 4 Ziffern und 3 Buchstaben. Vokale werden nicht verwendet.

 


>> Sonderkennzeichen
>> sonst noch was...?
>> Staat & Regierung
>> altes System bis 1989

weitere Ausführungen

Zweizeiliges Kennzeichen
Seit 2004 werden auf Wunsch verkleinerte vordere Kennzeichen ausgegeben, genauso wie es in Italien schon seit Jahrzehnten üblich ist.
Motorradkennzeichen
Anhängerkennzeichen von Zugmaschinen Spanische Anhänger haben zwei Kennzeichen. Zum ersten ein Wiederholungsschild schwarz auf weiß mit derselben Kombination des Zugfahrzeuges. Über jenes ist auch der Anhänger automatisch mitversichert. Das Rote Kennzeichen ist hingegen die eigene Erkennungsnummer des Anhängers, um ihn selbst zu indentifizieren. Das "R" steht hierbei für "Remorque" (Anhänger).

Mofakennzeichen sind dreizeilig, außer bei Kleinst-PKW, die unter den Versicherungseinstufungen von Mofas geführt werden. Die Nummern gibt es deshalb teils auch einzeilig. Dann aber eben nicht an Mofas.

Mofakennzeichen beginnen mit "C" und einer Ziffer. Danach erfolgt eine aufsteigende je 3stellige Ziffern- und Buchstabenkombination.

Sonderkennzeichen

Polizeikennzeichen der "Guardia Civil"


Rotes E-Kennzeichen. Rot auf weiß mit "E" beginnend, danach die übliche spanische Ziffern- und Buchstabenfolge.
Diese Kennzeichen werden für Spezialfahrzeuge vergeben. Kehrmaschinen beispielsweise.
Vorläufiges Kennzeichen. Weiß auf dunkelgrün mit "P" beginnend, danach die übliche spanische Ziffern- und Buchstabenfolge.
Diese Kennzeichen werden für Fahrzeuge übergangsweise bis zur 1. Zulassung nach spanischen anonymen System genutzt.

sonst noch was...?

Kennzeichen aus Plastik gibt es alternativ zu den geprägten Aluschildern. Man erkennt sie daran, daß die Lettern eingefärbt sind und nicht erhaben, wie bei Prägekennzeichen. Des weiteren weisen sie einen Barcode auf und meist eine Umrandung des weißen Feldes. Sie können auch je nach Sonneneinstrahlung außergewöhnlich spiegeln.

altes System bis 17.09.2000

Die ersten 1 bis 2 Buchstaben bestimmten den Zulassungsbezirk. Die vierstellige Nummer und die nachfolgenden 1 bis 2 Buchstaben hatten keine Bedeutung.

Die Liste der ehemaligen spanischen Bezirkskürzel:

Kürzel Zulassungsbezirk Kürzel Zulassungsbezirk
A Alicante LE Leon
AB Albacete LO Logrono (La Rioja)
AL Almeria LU Lugo
AV Avila M Madrid
B Barcelona MA Malaga
BA Badajoz ML Melilla
BI Bilbao MOP Miniserio Oblas Publicas
BU Burgos MU Murcia
C Coruna N Navarra (Pamplona)
CA Cadiz O Oviedo
CC Caceres OR Orense
CE Ceuta P Palencia
CO Cordoba PGC Guardia Civil
CPN Policia Nacional PM Palma de Mallorca
CR Ciudad Real PMM Regierung
CS Castellon PO Pontevedra
CU Cuenza S Santander
DGP Polizei SA Salamanca
ET Streitkräfte (Sp. Heer) SE Sevilla
FA Luftwaffe SG Segovia
FN Marine SO Soria
GC Gran Canaria SS San Sebastian
GE Gerona T Tarragona
GI Girona TE Teruel
GR Granada TF Teneriffa
GU Guadalajara TO Toledo
H Huelva V Valencia
HU Huesca VA Valladolid
IB Islas Baleares VI Vitoria
J Jaen Z Zaragoza
L Lerida ZA Zamora


 

Fotos

zum Vergrößern bitte klicken..


Mehr Schilderbilder finden Sie auf meiner Facebook-Seite.



Auswahl

Letzte Änderung: 08.10.2016 15:33