EUROPÄISCHE KENNZEICHENSYSTEME

- Großbritannien -

Seit 01.09.2001




Die ersten beiden Buchstaben geben die Region und den Zulassungsort an. Die zweistellige Ziffer verbirgt das jahr der Erstzulassung. Der nachfolgende maximal dreistellige Buchstabenblock hat keine Bedeutung. Bei Umzug oder Hlaterwechsel behält das Fahrzeug das Kennzeichen.
In Großbritannien sind die vorderen Schilder schwarz auf weiß, die hinteren gelb auf weiß gefertigt. Seit 2004 werden sie auch mit dem linken blauen EU-Feld und der Landeskennung "GB" vergeben.

In Großbritannien können Kfz-Kennzeichen vererbt werden. Ältestes bekanntes Kennzeichen ist "DA 1". Es soll seit numher 1904 in Besitz der Familie Rhodes sein.
Wert des Schildes: ca. 53.000 €.

 


>> System bis 2001
>> Nordirland


Die aktuellen Codes:
Die jetzigen Codes bezeichnen mit dem ersten Buchstaben die Region und mit dem zweiten die Zulassungsstelle.

Region
Folgebuchstabe
Zulassungsstelle
A: Anglia
A B C D E F G H J K L M N
Peterborough
 
O P R S T U
Norwich
V W X Y
Ipswich
B: Birmingham
A - Y
Birmingham
C: Cymru/Wales
A B C D E F G H J K L M N O
Cardiff
 
P R S T U V
Swansea
 
W X Y
Bangor
D: Deeside and Shrewsbury
A B C D E F G H J K
Chester
 
L M N O P R S T U V W X Y
Shrewsbury
E: Essex
A - Y
Chelmsford
F: Forest and Fens
A B C D E F G H J K L M N P
Nottingham
 
R S T V W X Y
Lincoln
G: Garden of England
A B C D E F G H J K L M N O
Maidstone
P R S T U V W X Y
Brighton
H: Hampshire and Dorset
A B C D E F G H J
Bournemouth
K L M N O P R S T U V X Y
Portsmouth
 
W
Isle of Wight
J
(Reserve)
K: Luton and Northampton
A B C D E F G H J K L
Luton
 
M N O P R S T U V W X Y
Northampton
L: London
A B C D E F G H J
Wimbledon
 
K L M N O P R S T
Borehamwood (bis 2006 Stanmore)
 
U V W X Y
Sidecup
M: Manchester
A - Y
Manchester
N: North East England
A B C D E G H J K L M N O
Newcastle
 
P R S T U V W X Y
Stockton
O: Oxford
A - Y
Oxford
P: Preston and Paeks
A B C D E F G H J K L M N O P R S T
Preston
 
U V W X Y
Carlisle
R: Reading
A - Y
Reading
S: Scotland
A B C D E F G H J
Glasgow
 
K L M N O
Edinburgh
 
P R S T
Dundee
 
U V W
Aberdeen
 
X Y
Inverness
T
(Reserve)
U
(Reserve)
V: Valley of River Servern
A - Y
Worcester
X: EU-Export
A
März & September
 
B
April & Oktober
C
Mai & November
 
D
Juni & Dezember
 
E
Juli & Januar
 
F
August & Februar
X
G - Y
(Reserve)
Y: Yorkshire
A B C D E F G H J K
Leeds
 
L M N O P R S T U
Sheffield
 
V W X Y
Beverly

Die zweistellige Zahl nach dem ersten Buchstaben (Regionscode) gibt das Ausgabedatum des Kennzeichens an (nicht das Erstzulassungsjahr). Da aber wirklich nur neue Kfz diese neueren Kennzeichen erhalten und ältere nicht nachgerüstet werden, kommt es letztlich auf dasselbe raus.
Jetzt wird es kompliziert: Die erste Ziffer (Zehnerstelle) steht für den Monat. Diese wird aber nur im März und September gewechselt. Im März gibt es die "0", im September die "5". Im Jahr 2010 wechselt der März auf "1" und der September auf "6", 2020 gibt´s im März die "2", im September die "7" usw.
Die zweite Ziffer (Einerstelle) gibt das Ausgabejahr an. "1" für 2001, "2" = 2002, "3" = 2003 usw.
Rein rechnerisch wiederholt sich der Code 2050 zum ersten mal.

Jahr
März
September
2007 07 57
2008 08 58
2009 09 59
2010 10 60
2011 11 61
2012 12 62
2013 13 63
2014 14 64
2015 15 65
2016 16 66
2017 17 67
2018 18 68
2019 19 69
2020 20 70
2021 21

71

2022 22 72
2023 23 73
2024 24 74
2025 25 75
2026 26 76
2027 27 77
2028 28 78
2029 29 79
2030 30 80

System bis 2001


Der erste Buchstabe gab das ZUlassungsjahr an, im Englischen merkwürdigerweise immer von August bis Juli betrachtet.
Wenn im Jahreszeitraum August - Juli das "M" vergebn wurde, folgte zum 1. August der Buchstabe "N" usw. War man bei "Z" angelangt, begann alles wieer wieder bei "A". Die folgende 3stellige Ziffer war Zufall. Die letzten beiden Buchstaben gaben den Zualssungsbezirk an.

Nordirland



Das System Nordirlands galt bis 1987 noch für ganz Irland. Hier hat man es allerdings beibehalten. Die Aufschrift der Schilder besteht aus zwei (bis 1966) oder drei Buchstaben, gefolgt von einer vierstelligen Zahl. Die genaue regionale Herkunft ist jeweils an den letzten beiden Buchstaben abzulesen.
Einige Kennzeichen besitzen ein blaues Band mit den inoffiziellen Buchstaben "NI" für Northern Ireland und den europäischen Sternen am linken Rand.

Die aktuellen Kombinationen:

Kombination
Ort
Kombination
Ort
AZ Belfast LZ Armagh
BZ Down MZ Belfast
CZ Belfast NZ Londonderry / Derry
DZ Antrim OI Belfast
EZ Belfast OZ Belfast
FZ Belfast PZ Belfast
GZ Belfast RZ Antrim
HZ Tyrone SZ Down
IA Antrim TZ Belfast
IB Armagh UI Londonderry / Derry
IG Fermanagh UZ Belfast
IJ Down VZ Tyrone
IL Fermanagh WZ Belfast
IW Londonderry / Derry XI Belfast
JI Tyrone XZ Armagh
JZ Down YZ Londonderry / Derry
KZ Antrim QNI nochmalige Zulassung in Nordirland



Auswahl

Letzte Änderung: 14.03.2016 11:13