EUROPÄISCHE KENNZEICHENSYSTEME

- Kroatien -

Seit 04.07.2016

*1

Detail: Wappen Kroatiens



Am linken Rand findet sich das blaue EU-Feld mit goldenem Sternenkranz in der oberen- und der Landeskennung "HR" in weiß in der unteren Hälfte.
An Ober- und Unterseite ist das Schild durch ein rot-weiß-blaue Linie begrenzt - den Landesfarben.
Das Buchstabenpaar vor dem Staatswappen gibt den Herkunftsort an. Die dreistellige Ziffer und das folgende zweite Buchstabenpaar haben keine nähere Bedeutung.
O und Null sehen absolut identisch aus. (Bsp. oben)

 


>> bis 2016
>> Sonderkennzeichen

bis 03.07.2016

Analoges System und Aussehen wie heute. Lediglich das blaue Feld mit EU-Symbol und Landeskennung "HR" fehlte.
Zweizeilige Version aus dem Bezirk Rijeka.
Kunststoff-Kennzeichen mit verkleinertem Wappen. Etwaige Legalität ist unklar.
Motorradkennzeichen aus dem Bezirk Rijeka.
Mofakennzeichen aus dem Bezirk Rijeka.
Zum Teil sah man Fahrzeuge, welche einen EU-Aufkleber am linken Rand aufwiesen. Diese stammten noch aus dem Zubehörhandel.

Hier sind die aktuellen Abkürzungen:

Kürzel
Bezirk
Kürzel
Bezirk
BJ Bjelovar OG Ogulin
BM Beli Manastir OS Osijek
ČK Čakovec PS Podravska Slatina
DA Daruvar PU Pula
DE Delnice Požega
DJ Đjakovo RI Rijeka
DU Dubrovnik SB Slavonski Brod
GS Gospić ŠI Šibenik
IM Imotski SK Sisak
KA Karlovac ST Split
KC Koprivnica VK Vinkovci
KR Krapina VT Virovitica
KT Kutina VU Vukovar
Križevci Varaždin
MA Makarska ZD Zadar
NA Našice ZG Zagreb
NG Nova Gradiška ŽU Županja

Sonderkennzeichen

Schwere, hohe (oder sonst außergewöhnliche) Fahrzeuge haben Kennzeichen mit roter Schrift.
Exportkennzeichen. Gelb auf türkis. "RH" steht für Republika Hrvatska. Danach folgen wie bei den Standardschildern maximal 4 Ziffern und maximal 2 Buchstaben.
Grünes Kennzeichen. Dasselbe System wie die Standardkennzeichen, nur in grünen Buchstaben. Wer vorübergehend in Kroatien ist und sein Auto dort anmelden möchte, bekommt die grünen Kennzeichen.
Polizei. Blau auf Weiß. Die dreistellige Zahl vor dem Wappen steht für den Standort. Eine Liste mit allen Zahlencodes habe ich leider nicht. Ich weiß nur, dass 120 für Split steht.
Nach dem Wappen folgt eine fortlaufende Nummer. Wurde auch schon im Format von Mofakennzeichen gesichtet.

Foto gesucht

Wunschkennzeichen. Für sehr teures Geld (um die 7000 Kuna, ca. 920 €) gibt es Wunschkennzeichen. Nach dem Wappen ist der Text frei gestaltbar. Es müssen nach dem Wappen mindestens 3 und maximal 7 Ziffern oder Zeichen oder als Kombination von beiden sein. Zahlen allein sind nicht erlaubt. Es muß mindestens ein Buchstabe dabei sein. Vermutlich müssen Buchstaben und Zahlen mit einem Bindestrich getrennt werden, der auch als Zeichen zählt. Sicher bin ich mir dabei aber nicht.
Bei 7 Zeichen wird das freie EU-Feld für das Städtekürzel verwendet. Normalerweise haben die Standardkennzeichen maximal 8 Zeichen, die Wunschkennzeichen dadurch aber maximal 9 Zeichen. Leider kein Foto vorhanden, da sie selten sind.

Foto gesucht
System: ST-PP 123

Wechselkennzeichen. PP-Kennzeichen (Prenosive Pločice) sind nach dem System "ST-PP 123" aufgebaut. Nach dem Wappen folgen immer ein PP und eine fortlaufende Nummer. Dazu habe ich (M. Parlov/Anm. des Webmasters) mal einen Gesetzestext 1 zu 1 übersetzt:
>> Die Nummernschilder werden für folgende Fahrzeuge benutzt: Fahrzeuge, die zu Orten von Verzollung, Genehmigung, Service, Verkauf, Ausstellung, Zertifizierung, Lagerung/"Konservierung?" und Anbau fahren und für Versuchsfahrten. <<
>> Die Kennzeichen werden juristischen oder natürlichen Personen ausgegeben, die bei der Herstellung, Modernisierung, dem Transport oder Verkauf von Fahrzeugen tätig sind. Das Innenministerium (MUP) entscheidet über die Ausgabe der Schilder. Ausgegeben werden sie in der Polizeistation. <<
So wie alle anderen Nummernschilder. Das sind sozusagen die Zulassungsstellen.
>> Für die Nummernschilder ist keine technische Inspektion nötig. <<
Bin mir nicht sicher, ob ich diesen Satz richtig verstanden habe: >> Der Fahrzeugschein wird für die Dauer der Versicherung ausgestellt. Maximal aber für ein Jahr. <<

Ich (M. Parlov) vermute, daß das keine richtigen Wechselkennzeichen wie die aktuellen Deutschen sind, sondern sowas für Spezialfahrten. Leider kein Foto vorhanden, da sie selten sind.

Foto gesucht
System: ST-PV 123

Oldtimerkennzeichen. PV-Kennzeichen (Povijesno Vozilo) sind nach dem System "ST-PV 123" aufgebaut. Nach dem Wappen folgen immer ein PV und eine fortlaufende Nummer.
Vermutlich muss man in einem bestimmten Automobilclub sein, um sie zu bekommen.
Sie sind wohl so selten, weil sie sich der normale Bürger nicht leisten kann. Daher auch davon leider kein Foto.



Probekennzeichen. Die Kennzeichen haben ein Wappen in schwarz-weiß und sind aus selbstklebender Folie gemacht. Normalerweise klebt man sie von außen auf das Auto. Auf Wunsch sind wohl Schilder verfügbar, die man von innen auf die Scheibe kleben kann. Schon mehrmals so gesehen.
Nach dem Wappen folgen eine dreistellige und zweistellige Zahlenkombination, die von einem Bindestrich getrennt werden. Das System der Zahlen ist mir nicht bekannt. Vermutlich müssen die Kennzeichen wieder zurückgegeben werden.
Diplomatenkennzeichen. Gelb auf Blau. Die ersten drei Zahlen bezeichnen das Land, dann folgt ein Buchstabe und eine dreistellige fortlaufende Nummer.
Die Buchstaben bedeuten:
A > Diplomat
C > Konsulat
M > ausländische Mission

Laut Wikipedia gibt es noch:
E > Wirtschaftsvertretung
P > Presse
Und angeblich gibt es ein B. Was das bedeutet, weiß ich nicht. Das B, E und P habe ich noch nie gesehen.

Foto gesucht
System: HV-123 AB

Militärkennzeichen. Schwarz auf orange/gelb. Ich weiß nicht, was das genau für eine Farbe ist.
Die Zeichen sind mittig geprägt. Somit ist links kein Platz für einen EU-Streifen, sondern links und rechts jeweils ein halbes Zeichen Freiraum.
Sie beginnen alle mit HV. Das steht für "Hrvatska vojska" (kroatische Armee). Nach dem Wappen folgt eine fortlaufende Nummer. Habe bisher nur dreistellige Nummern gesehen. Danach folgen zwei Buchstaben.

Bei der Militärpolizei wird es schwierig. Ich habe mal gehört, dass deren Schilder stets mit VN oder VP enden sollen, was für "Vojna Policija" (Militärpolizei) steht. Allerdings habe ich schon viele Fotos mit MP am Ende und eins mit MC gesehen. Auf einem Foto ist sogar ein Wagen zu sehen, der in schwarz auf orange/gelb "VOJNA POLICIJA" ohne Wappen stehen hat. (Foto links)



Auswahl

Letzte Änderung: 09.07.2016 14:02

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Quellennachweis:
*1) www.emedjimurje.hr