EUROPÄISCHE KENNZEICHENSYSTEME

- Polen -

Seit 01.04.2006

Detail: Hologramm nach Wojewodschaftskennung



Am linken Rand befindet sich der blaue EU-Balken mit dem EU-Sternenkranz in der oberen- und dem Landeskürzel "PL" in weiß in der unteren Hälfte.
Der 1. Buchstabe bestimmt den Zulassungsbezirk (Wojewodschaft), hier R für die Wojewodschaft Rzeszow. Die folgenden ein oder zwei Buchstaben stehen für die Stadt oder den Landkreis. Zwischen den Regionalbuchstaben und der weiteren Kombination befindet sich eine Art Hologramm als Sicherheitsmerkmal, das weitere Informationen enthält.
Ähnlich wie in Österreich ist der hintere Teil des Schildes von Anordnung der Ziffern und Buchstaben wählbar und wird in jeder Wojewodschaft anders gehandhabt.


Wunschkennzeichen sind sind großzügig möglich. Nach obigem Beispiel der Wojewodschaft Rzeskow wäre eine Kombination wie "R1 GUIDE" möglich.


>> Sonderkennzeichen
>> Altes System
>> Sonderkennzeichen altes System


01.05.2000 - 31.03.2006


Aktuelles System, allerdings noch mit polnischer Flagge statt EU-Symbol am linken Rand.

weitere Ausführungen

Ein zweizeiliges Schild aus der Wojewodschaft Katowice.
Motorradkennzeichen aus der Wojewodschaft Wroclaw.

Hier sind die aktuellen Abkürzungen:

Buchstabe
Wojewodschaft
Buchstabe
Wojewodschaft
B Bialystok (Podlachien) N Olsztyn (Ermland-Masuren)
C Bydgoszcz (Kujaiwen-Pommern) O Oppeln
D Wroclaw (Niederschlesien) P Poznan (Großpolen)
E Lodz R Rzeszow (Vorkarpaten)
F Zielona Gora (Lebusser Land) S Katowice (Schlesien)
G Gdansk (Pommern) T Kielce (Heiligkreuz)
K Krakow (Kleinpolen) W Warszawa (Warschau, Masowien)
L Lublin Z Szczecin (Westpommern)

Sonderkennzeichen

Händlerkennzeichen der Wojewodschaft Poznan
"CD"
Diplomatisches Corps
Kennzeichen für Oldtimerfahrzeuge
"HP*"
Polizei, der Stern steht für einen weiteren Buchstaben zwischen A und Z, der jeweils der Wojewodschaft zugeordnet ist
"HW"
Grenzschutz

Altes System

Die erste Buchstabe bestimmte den Bezirk (Wojewodschaft). Der zweite gab Auskunft über den Landkreis (Powiat) oder die Stadt. So hatte ein Bezirk mehrere Kombinationen. Der dritte Buchstabe und die Ziffern waren fortlaufend. LKW hatten mitunter statt der letzten Ziffer noch einen Buchstaben.

Hier sind die damaligen Abkürzungen:

Kürzel
Wojewodschaft/Powiat
Kürzel
Wojewodschaft/Powiat
BA, BP, BS Biala Podlaska OD, OE, OP Opole
BI, BK, BT Bialysstok OK, OR, OS Ostroleka
BB, BL, BO Bielsko-Biala PA, PI, PY Piela
BC, BD, BG, BY Bydgoszcz PK, PT, PU Piotrkow Trybunalski
CH, CM, CU Chelm PB, PC, PL Plock
CA, CI, CN Ciechanow PN, PO, PW, PZ Poznan
CE, CO, CZ Czestochova PE, PM, PR Przemysl
EB, EG, EL Elblag RA, RD, RO Radom
GA, GD, GK, GN Gdansk RE, RW, RZ Rzeszow
GO, GR, GW Gorzow SE, SD, ST Siedlce
JA, JE, JG Jelenia Gora SA, SB, SI Sieradz
KL, KP, KZ Kalisz SF, SK, SN Skierniewice
KA, KB, KC, KD, KT, KX Katowice SG, SL, SP Slupsk
KE, KI, KJ Kielce SO, SU, SW Suwalki
KF, KN, KM Konin SC, SM, SZ Szczecin
KG, KO, KY Koszalin TB, TE, TG Tamobrzeg
KK, KR, KV, KW Krakow TA, TN, TW Tarnow
KH, KS, KU Krosno TO, TU, TY Torun
LC, LG, LI Legnica WB, WH, WY Walbrzych
LE, LN, LS Leszno WA, WF, WG, WI, WM, WP, WS, WT, WU, WV, WX, WZ Warszawa (Warschau)
LB, LL, LU Lublin WE, WK, WL Wloclawek
LA, LM, LO Lomza WC, WO, WR, WW Wroclaw
LD, LF, LW, LZ Lodz ZA, ZC, ZM Zamosc
NA, NO, NS Novy Sacz ZE, ZG, ZN Zielona Gora
OL, ON, OT Olsztyn        

Sonderkennzeichen altes System

Exportkennzeichen



Auswahl

Letzte Änderung: 28.03.2016 23:08