EUROPÄISCHE KENNZEICHENSYSTEME

- Rußland -

 



Der rechte Teil des Kennzeichens gibt die Herkunft an. Über der Landesflagge und der Landeskennung "RUS" steht eine zwei- bis dreistellige Ziffer. Sie gibt Auskunft, wo das Fahrzeug in Rußland registriert ist. Hierbei wird nach Subjekten unterschieden, welche in alphabetischer Reihenfolge durchnummeriert wurden. Meistens entspricht die Nummer auch der Verwaltungsnummer des Subjekts. Durch Änderung der Verwaltungsstruktur, z. B. durch Fusionen, können aber Unterschiede auftreten. Seit 2004/2005 werden so beispielsweise in Subjekten, deren zweisteliger Nummernraum nicht mehr ausreichte, nun auch Kennzeichen mit dreistelliger Subjektnummer ausgegeben. Die Hauptstadt Moskau erhielt so zunächst die "77", dann die "99", "97", "177" usw.
Es werden nur Buchstaben auf Kennzeichen verwendet, die es sowohl im kyrillischen als auch im lateinischen Alphabet gibt. Diese sind: A, B, C, E, H, K, M, O, P, T, X und Y.



>> Sonderkennzeichen

Ziffernzuordnungen der Subjekte

Ziffern 01 - 21 Republiken
Ziffern 22 - 27 Regionen
Ziffern 28 - 76 Gebiete
Ziffern 77 und 78 Städte
Ziffer 79 jüdische autonome Republik
Ziffern 80 -89 autonome Republiken
Ziffern 90-177 erweiterte Nummernkontingente

Hier sind die aktuellen Abkürzungen:

Ziffer
Republik
Ziffer
Gebiet
01 Adygeja 69 Twer
02 Baschkortosan 70 Tomsk
03 Burjatien 71 Tula
04 Altaj 72 Tjumen
05 Dagestan 73 Uljanowsk
06 Inguschetien 74 Tscheljabinsk
07 Karbadino-Balkarien 76 Jaroslawl
08 Kalmykien Ziffer

Städte

09 Karatschai-Tscherkessien 77 Moskau
10 Karelien 78 St. Petersburg
11 Komi Ziffer 79 Jüdische Autonome Republik
12 Mari-El Ziffer

Autonome Republiken

13 Mordwinien 80* Aginer Burjaten
14 Sacha 81* Komi-Bermjaken (*alt: jetzt 59)
15 Nordossetien-Alanien 82 Krim
16 Tatarstan 83 Nenzen
17 Tuwa 84* Taimyrisches Gebiet (*alt: jetzt 24)
18 Udmurtien 85 Ust-Ordinsker Burjaten
19 Chakassien 86 Chanten
20* Tschetschenien (*alt: jetzt 95) 87 Tschuktschen
21 Tschuwaschien 88* Ewenken (*alt: jetzt 24)
Ziffer

Region

89 Jamal-Nenzen
22 Altaj 186 Chanten und Mansen
23 Krasnodar     Erweiterte Nummernkontingente
24 Krasnojarsk fusioniert mit dem Autonomen Kreis Taimyr (84) und dem Autonomen Kreis der Ewenken (88) Ziffer

Gebiet

90 Moskau
25 Primorje 91 Kaliningrad
26 Stawropol 92 Sewastopol
27 Chabarowsk Ziffer

Region

75 Transbaikalien: Fusion Oblast Tschita (75) mit autonomen Kreis der Aginer Burjaten (80)  93 Kransnodar

Sonderfall

Ziffer

Gebiet

94  Fahrzeuge in Gebieten außerhalb der Grenzen der RF, aber unter Verwaltung des Russischen Innenministeriums (Mitarbeiter am Weltraumbahnhof Baikonur, Friedenstruppe in Abchasien etc.)
28 Amur
29 Archangelsk
30 Astrachan Ziffer
Republik
31 Belgorod 95
Tschetschenien
32 Brjansk Ziffer

Gebiet

33 Wladimir 96
Swerdlowsk
34 Wolgograd Ziffer

Städte

35 Wologda 97
Moskau
36 Woronesch 98
St. Petersburg
37 Iwanowo 99
Moskau
38 Irkutsk Ziffer
Republik
39 Kaliningrad 102

Baschkortostan

40 Kaluga 113
Mordwinien
41 Kamtschatka 116
Tartastan
42 Keremovo 121
Tschuwaschien
43 Kirow Ziffer

Region

44 Kostroma 123
Krasnodar
45 Kurgan 124
Krasnojarsk
46 Kursk 125
Primorje
47 Leningrad 126
Stawropol
48 Lipetzk Ziffer

Gebiet

49 Magadan 134 Wolgograd
50 Moskau 136 Woronesch
51 Murmansk 138 Irkutsk
52 Nishni Nowgorod 142 Kemerowo
53 Nowgorod 150 Moskau
54 Nowisibirsk 152 Nishni-Nowgorod
55 Omsk 161 Rostow
56 Orenburg 163 Samara
57 Orjol 164 Saratow
58 Pensa 173 Uljanowsk
59 Perm fusioniert mit dem Autonomen Kreis der Komi-Permjaken (81) 174 Tscheljabinsk
60 Pskow 190 Moskau
61 Rostow 196 Swerdlowsk
62 Rjasan Ziffer

Städte

63 Samara 177 Moskau
64 Saratov 178 Sankt Petersburg
65 Sachalin 197 Moskau
66 Swerdlowsk 199 Moskau
67 Smolensk 750 Moskau
68 Tambow 777 Moskau

Sonderkennzeichen

Gelbe Nummernschilder wurde bis etwa 2000 an Ausländer bzw. Firmenwagen ausländischer Joint-Ventures vergeben.  Aktuell kennzeichnen sie gewerbliche Fahrzeuge für den Personentransport, also Busse, Taxis etc. Gegenüber den weißen Standartschildern steht nach der nur 3-stelliegn Ziffer noch ein verkleinerter Buchstabe.
Weiße Schrift auf blauem Grund
Polizeifahrzeuge, das System ist analog den zivilen Schildern.
Weiße Schrift auf schwarzem Grund
Militär
Weiße Schrift auf rotem Grund
Corps Diplomatique, in Verbindung mit den Buchstaben CD, D und T.
Anschließend folgt eine ein- bis dreistellige Zahl und das Feld mit der Subjektnummer und dem "RUS" ohne Flagge. "CD"-Fahrzeuge werden vom Botschafter, Militärattaché, Geheimdienstler, etc. benutzt.  Kfz mit "D"-Kennung sind dem Botschaftspersonal vorbehalten  Die technischen Mitarbeiter einer Botschaft tragen das "T".

Auswahl

Letzte Änderung: 29.03.2016 15:18